EWE - DSL, Mobilfunk, Strom und Gas

EWE Logo

EWE ist ein Dienstleister mit regionalem Bezug und vereint Telekommunikation, IT und Energie zu einer gemeinsamen Kompetenz für eine zukunftsorientierte Energiewende. Der kommunale Konzern ist überwiegend in Norddeutschland präsent. Zusammen mit den dort lebenden Menschen gestaltet EWE aktiv die Energie-Zukunft.

Aber auch in Brandenburg, auf Rügen, in der Türkei und Polen werden Produkte für Telekommunikation, Gas und Strom angeboten. Mit eigenen Erzeugungskapazitäten aus konventionellen und erneuerbaren Energien betreibt das Unternehmen sichere Telekommunikations- und Energienetze nach modernsten Standards. Auch die Tochtergesellschaft BTC ist einer der wichtigsten IT-Dienstleister deutschlandweit.

Der Anbieter beschäftigt über 9.000 Mitarbeiter und gehört mit über acht Milliarden Euro Umsatz zu einem der größten kommunalen Konzerne in Deutschland.




Schnelles Internet per Datenautobahn

Dank moderner Glasfasernetze wird das schnelle Internet mit EWE auch in ländliche Regionen gebracht und ermöglicht so eine schnelle Übertragung von Daten.

Damit Telekommunikation leistungsstark und zuverlässig ist, sind Netze nach modernen und sicheren Richtlinien erforderlich. In den 80er-Jahren bereitete EWE bereits den Aufbau eines Telekommunikationsnetzes vor. Mittlerweile ist dieses über 36.000 Kilometer lang.

EWE fördert Breitbandausbau

Durch eine schnelle Internetverbindung werden gute Voraussetzungen für moderne Telekommunikationsprodukte geschaffen. Dazu gehört auch das Online-TV. EWE ist bestrebt, den flächendeckenden Ausbau von Breitband weiter voran zu treiben. Über fünfzig Prozent des Netzes bestehen schon aus Glasfaserkabel, die eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit möglich machen.

Über das EWE-Telekommunikationsnetz sind heute schon eine Million Haushalte mit schnellerem Internet versorgt. Mit seiner eigenen Infrastruktur im Norden ist EWE der größte VDSL-Anbieter.

Damit der Datentransport noch schneller wird, baut EWE seine Infrastruktur mit neuen Technologien wie direktem Glasfaseranschluss und Vectoring weiter aus.