Ingolstadter DSL- und Kabelanbieter

Internetanbieter in Ingolstadt

Über Ingolstadt

Ingolstadt liegt in Bayern.
Verwaltung: Kreisfreie Stadt
Regierungsbezirk Oberbayern

  • 0841, 08450, 08424
  • 85049 bis 85057

Infos

Auf einer Fläche von 133,35 km² wohnen in Ingolstadt ungefähr 130.000 Einwohner.

Zu den Ortsteilen in Ingolstadt gehören z. B. Etting, Hundszell, Ingolstadt, Irgertsheim, Zuchering, Spitalhof, Oberhaunstadt, Kothau, Niederfeld, Haunwöhr.

www.ingolstadt.de


Die günstigsten DSL Tarife für Ingolstadt

    • Internetanbieter & DSL-Tarif
    • Infos
    • Kosten
    • Preis effektiv
  • Anbieter

    M-net

    Surf-Flat 18

    Infos
    18 MBit/s
    1 MBit/s
    WLAN-Router (FRITZ!Box 7360): gratis
    Kosten
    6 Monate lang 9,90 €
    danach 24,90 € monatl.
    Preis effektiv
    21,56 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    M-net

    Surf-Flat 25

    Infos
    25 MBit/s
    5 MBit/s
    WLAN-Router (FRITZ!Box 7360): gratis
    Kosten
    6 Monate lang 9,90 €
    danach 24,90 € monatl.
    Preis effektiv
    21,56 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Vodafone

    Red Internet & Phone DSL 16

    Infos
    16 MBit/s
    1 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Router: gratis
    Kosten
    1 Jahr lang 9,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    22,07 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Vodafone Kabel

    Red Internet & Phone Cable 50

    Infos
    50 MBit/s
    4 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Kabelrouter: gratis
    Drosselung ab 60 GB/Tag
    Kosten
    2 Jahre lang 19,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    22,07 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    1&1

    DSL 16

    Infos
    16 MBit/s
    1 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Modem (optional): gratis
    Kosten
    1 Jahr lang 9,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    23,32 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    1&1

    DSL 16

    Infos
    16 MBit/s
    1 MBit/s
    mit Telefonflat
    nur 1 Monat Mindestlaufzeit
    WLAN-Modem: 49,99 €
    Kosten
    1 Jahr lang 9,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    25,40 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    M-net

    Surf-Flat 50

    Infos
    50 MBit/s
    10 MBit/s
    Home Box (FRITZ!Box 7360): gratis
    Kosten
    6 Monate lang 14,90 €
    danach 29,90 € monatl.
    Preis effektiv
    26,56 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Vodafone

    Red Internet & Phone DSL 50

    Infos
    50 MBit/s
    10 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Router: gratis
    Kosten
    1 Jahr lang 14,99 €
    danach 34,99 € monatl.
    Preis effektiv
    27,07 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    o2

    my Home M

    Infos
    50 MBit/s
    10 MBit/s
    mit Telefonflat
    FRITZ!Box 7490 (optional): gratis
    Drosselung ab 300 GB
    Kosten
    1 Jahr lang 19,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    27,07 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    M-net

    Surf & Fon-Flat 25

    Infos
    25 MBit/s
    5 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Router (FRITZ!Box): gratis
    Kosten
    6 Monate lang 19,90 €
    danach 29,90 € monatl.
    Preis effektiv
    27,81 € effektiv

    weiter

  • Letzte Aktualisierung
    01.10.2019

Breitband-Internet in Ingolstadt

Ingolstadt ist eine Stadt an der Donau in Bayern, die seit 1989 mehr als 100 000 Einwohner hat und seitdem als Großstadt gilt. Wie in allen bayerischen Städten stehen in Ingolstadt DSL-Anschlüsse flächendeckend zur Verfügung. Das gilt für DSL 16 000 ebenso wie für hohe Bandbreiten und für die Innenstadt gleichermaßen wie für die Ingolstädter Vororte. Die Bewohner Ingolstadts haben die Wahl zwischen zahlreichen Tarifen unterschiedlicher Internetanbieter. Der Verzicht auf die übliche zweijährige Mindestvertragslaufzeit ist bei vielen DSL-Versorgern für Neukunden möglich, wenn diese die Kosten der Hardware selbst tragen. Bei Laufzeitverträgen berechnen die meisten Internetanbieter ihren neuen Kunden üblicherweise einen symbolischen Preis oder händigen die Hardware kostenlos aus. Als preiswerte Alternative zu einem DSL-Tarif ohne Volumenbegrenzung bietet sich für sparsame Kunden aus Ingolstadt der Abschluss eines Vertrages an, bei dem der Versorger die Geschwindigkeit bei hohem Datenverbrauch für den Rest des Abrechnungsmonats drosselt.

Als Wahrzeichen Ingolstadts gilt das Kreuztor, das als einziges der ursprünglich vier Haupttore ebenso wie Teile der Stadtmauer von der mittelalterlichen Stadtbefestigung erhalten ist. Das ebenfalls weiterhin bestehende Feldkirchner Tor wurde nachträglich in die Mauer eingefügt. Weitere erhaltene Teile der Stadtbefestigung sind das Münzbergtor als Nebentor und der Taschenturm. Die wichtigsten Ingolstädter Museen sind das Bayerische Armeemuseum und das Deutsche Medizinhistorische Museum.