Wiesbadener DSL- und Kabelanbieter

Internetanbieter in Wiesbaden

Über Wiesbaden

Wiesbaden liegt in Hessen.
Verwaltung: Kreisfreie Stadt
Regierungsbezirk Darmstadt

  • 0611, 06122, 06127, 06134
  • 65183 bis 55246

Infos

Auf einer Fläche von 203,9 km² wohnen in Wiesbaden ungefähr 270.000 Einwohner.

Zu den Ortsteilen in Wiesbaden gehören z. B. Kloppenheim, Naurod, Heßloch, Auringen, Delkenheim, Igstadt, Schierstein, Bierstadt, Sankt Nikolaus, Mainz-Amöneburg.

www.wiesbaden.de


Die günstigsten DSL Tarife für Wiesbaden

    • Internetanbieter & DSL-Tarif
    • Infos
    • Kosten
    • Preis effektiv
  • Anbieter

    Vodafone

    Red Internet & Phone DSL 16

    Infos
    16 MBit/s
    1 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Router: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    22,49 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Unitymedia

    Red Internet & Phone Cable 50

    Infos
    50 MBit/s
    5 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Kabelrouter: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    22,49 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    1&1

    DSL 16

    Infos
    16 MBit/s
    1 MBit/s
    mit Telefonflat
    1&1 HomeServer+: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    25,82 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Vodafone

    Red Internet & Phone DSL 50

    Infos
    50 MBit/s
    10 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Router: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 34,99 € monatl.
    Preis effektiv
    26,24 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Unitymedia

    Red Internet & Phone Cable 100

    Infos
    100 MBit/s
    10 MBit/s
    mit Telefonflat
    Vodafone Station: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 34,99 € monatl.
    Preis effektiv
    26,24 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    o2

    my Home M

    Infos
    50 MBit/s
    10 MBit/s
    mit Telefonflat
    FRITZ!Box 7490 (optional): gratis
    Drosselung ab 300 GB
    Kosten
    1 Jahr lang 19,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    27,91 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    1&1

    DSL 250

    Infos
    250 MBit/s
    40 MBit/s
    mit Telefonflat
    1&1 HomeServer+: gratis
    Kosten
    1 Jahr lang gratis
    danach 49,99 € monatl.
    Preis effektiv
    28,32 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Vodafone

    Red Internet & Phone DSL 100

    Infos
    100 MBit/s
    40 MBit/s
    mit Telefonflat
    WLAN-Router: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 39,99 € monatl.
    Preis effektiv
    29,99 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    Unitymedia

    Red Internet & Phone Cable 250

    Infos
    250 MBit/s
    25 MBit/s
    mit Telefonflat
    Vodafone Station: gratis
    Kosten
    6 Monate lang gratis
    danach 39,99 € monatl.
    Preis effektiv
    29,99 € effektiv

    weiter

  • Anbieter

    o2

    my Home M Flex

    Infos
    50 MBit/s
    10 MBit/s
    mit Telefonflat
    nur 1 Monat Mindestlaufzeit
    FRITZ!Box 7490 (optional): gratis
    Drosselung ab 300 GB
    Kosten
    6 Monate lang 19,99 €
    danach 29,99 € monatl.
    Preis effektiv
    30,41 € effektiv

    weiter

  • Letzte Aktualisierung
    02.10.2021

Breitband-Internet in Wiesbaden

Wiesbaden ist die hessische Landeshauptstadt und als solche vollständig mit DSL-Anschlüssen versorgt. Die Wiesbadener Kunden haben die Wahl zwischen zahlreichen Tarifvarianten, die sich vor allem hinsichtlich der monatlichen Kosten und der Geschwindigkeit unterscheiden. Auch die Dauer der Mindestvertragslaufzeit stellt bei DSL-Tarifen für Wiesbaden ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal dar. Neben klassischen DSL-Angeboten mit echter Flatrate sind in Wiesbaden zunehmend Vertragsgestaltungen erhältlich, die dem Versorger bei hohem Verbrauch die vorübergehende Drosselung der Surfgeschwindigkeit erlauben. Die meisten der in Wiesbaden erhältlichen DSL-Tarife sind mit einer Flatrate für das Festnetz oder auch für weitere Telefonnetze verbunden. Einige Wiesbadener Internetanbieter stellen ihren Kunden einen zusätzlichen Surfstick für die Netznutzung außerhalb der von ihnen versorgten Wohnung zur Verfügung.

Wiesbaden gehört zu den bekanntesten Badeorten und verfügt über fünfzehn Thermalquellen. Das Wiesbadener Stadtbild wird durch die Türme der neugotischen Marktkirche geprägt. Das Stadtschloss dient heute der hessischen Landesregierung als Plenarsaal und als Arbeitsort, im Musiksaal finden zudem regelmäßig Musikkonzerte statt. Die Wiener Innenstadt bietet ein weitgehend einheitliches Stadtbild mit zahlreichen klassizistischen und im Jugendstil errichteten Gebäuden. Den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens bildet in Wiesbaden das Kurhaus, an welches sich der Kurpark mitsamt seiner Konzertmuschel anschließt. Im Kurhaus finden nicht nur kulturelle Veranstaltungen statt, sondern es beherbergt auch die Spielbank.

Kabelfernsehen in Wiesbaden

Natürlich gibt es auch Kabelfernsehen in Wiesbaden. Angeboten wird digitales Kabel-TV von Vodafone Kabel, Unitymedia und PYUR, z. B. in Igstadt, Rambach, Naurod oder Schierstein. Je nach Wohnlage, Straße oder Gebiet kann ein anderer Anbieter als der gewünschte zuständig sein.

Digitales Kabel-TV von Vodafone Kabel in Wiesbaden:

Digitales Kabel-TV von Unitymedia in Wiesbaden:

Digitales Kabel-TV von PYUR in Wiesbaden: